10 tolle Unternehmungen mit Kindern in Berlin!

Spannende Unternehmungen mit Kindern in Berlin bei Regen und Sonne.

Es gibt viele schöne Unternehmungen mit Kindern in Berlin: eine davon ist eine Schiffsrundfahrt auf der Spree.
Es gibt viele schöne Unternehmungen mit Kindern in Berlin: eine davon ist eine Schiffsrundfahrt auf der Spree / Foto: Shutterstock.com canadastock

Berlin ist die schöne Hauptstadt Deutschlands und natürlich hat sie auch jede Menge zu bieten. Welche Unternehmungen mit Kindern sind die besten? Wunderschöne und einzigartige Museen, zahlreiche Tierparks, Zoos und Natur, sowie natürlich auch ein umfangreiches Angebot an Festivals und Festen. Mit der ganzen Familie kann man hier seinen Spaß haben. Egal, ob es regnet oder die Sonne scheint. Berlin mit Kind bietet eine große Abwechslung. Einige Unternehmungen mit Kindern in Berlin werden hier gezeigt. Die schönsten Museen, die eindrucksvollsten Orte und schönsten Ausflugsziele Berlins im Überblick: Unternehmungen mit Kindern in Berlin.

1. Unternehmungen mit Kindern in Berlin – Kinderfreibad im Monbijoupark

An den heißen Sommertagen, da freut man sich über eine Abkühlung in einem der Bäder in Berlin. Das Besondere jedoch am Monbijoupark ist, dass hier nur Kinder baden dürfen. Die Erwachsenen warten am Beckenrand. Das Bad befindet sich in der Nähe de Oranienburger Straße, die in ein Ausgeh- und Szeneviertel übergeht. Wieso sollte man diesen Gefallen den Kleinen nicht tun, bei einem Berlinaufenthalt? Immerhin kann der Sommer in der Stadt schon ganz schön heiß werden. Egal, ob man im Sommer oder in kühleren Zeiten die Hauptstadt besucht. Berlin mit Kind ist etwas ganz Besonderes. Das Bad zählt zu den schönsten Ausflugszielen Berlins für den Nachwuchs und die ganze Familie.

2. Berliner Zoo – eine Muss bei einer Reise nach Berlin mit Kind oder Hund!

Tiere sind für viele Kinder ein Highlight schlechthin, deshalb zählt der Zoo als eines der schönsten Ausflugsziele Berlins. Zahlreiche Tiere kann man im Zoo in Berlin mit Kindern besuchen, wo früher auch der berühmte Eisbär Knut gelebt hat. Auch heute noch sind die Kleinen unter uns sehr begeistert von der fremden Tierwelt der Savanne Afrikas bis hin zu den Polbewohnern. Der Zoo in Berlin bringt jede Menge Abwechslung in den sommerlichen Urlaub. Auch dem Affenhaus sollte ein Besuch abgestattet werden. Die Faszination der weitreichenden Tierwelt ist für die Kleinen unter uns grenzenlos. Lebende Tiere sehen Stadtkinder viel zu selten, so dass man wenigstens einen Zoobesuch im Urlaub mit einschieben sollte. Auch ist Urlaub auf dem Bauernhof, in den umliegenden Kreisen Berlins ein Highlight für den Nachwuchs. Wer kann schon sagen, dass er allein im Urlaub eine Kuh gemolken hat oder mit einem Lämmchen kuscheln konnte.

Der Berliner Zoo ist eines der Highlights in Berlin. Hier sieht man das bekannte Elefantentor am zoologischen Garten
Der Berliner Zoo ist eines der Highlights in Berlin. Hier sieht man das bekannte Elefantentor am zoologischen Garten / Foto: Shutterstock.com Boris Stroujko

3. Puppentheater Museum – Berlin mit Kindern erleben

Zu den schönsten Unternehmungen mit Kindern in Berlin zählt das Puppentheater. Wer den Kindern Kultur und Kunst beibringen möchte, der ist hier genau richtig. Hier gibt es zahlreiche Museen, die für den Nachwuchs sehr lehrreich sind. Eines davon ist das Puppentheater Museum in der schönen Landeshauptstadt. Man findet hunderte von Puppen und Figuren, die aus der ganzen Welt stammen und sich hier im Museum vereinigen. Natürlich gibt es für die Kleinen auch Aufführungen, die im Museum stattfinden. Das genaue Programm findet man im Internet. Märchen werden bei den Puppenaufführungen ebenfalls erzählt und Berlin mit Kind wird so richtig genossen.

4. Technikmuseum – Unternehmungen mit Kindern in Berlin

Wenn man einen Besuch im Technikmuseum von Berlin machen möchte, dann sollte man hinaus nach Kreuzberg fahren. Denn hier ist ein wahres Eldorado für Kinder. Viele Mussen und Kunstausstellungen sind einfach zu langweilig für die Sprösslinge, doch andere dagegen sind kindgerecht aufgebaut und machen der ganzen Familie Spaß. Auf 1000 Quadratmetern wird die Technik lebendig. Die erste Dampfmaschine ist hier ausgestellt, doch auch Computer aus vergangenen Zeiten. Und das Beste bei einem Besuch hier ist, dass die Kinder überall mitmachen dürfen und alles ausprobiert wird. So kann man in eine vergangene Zeit eintauchen, in der es jedoch auch schon Technik gab. Der Fortschritt wird geprüft und die einzigartige Welt der Moderne wird in Kinderhände gelegt. Es gibt auch einen Lokschuppen,in dem alte und neuere Modelle untergebracht sind.

5. Berlin mit Kind: die schönsten Lokale

Nach einem der Museumbesuche und viel Zeit an der frischen Luft, meldet sich oft der Magen sehr schnell. Die Familie möchte also ihr Mittagessen in einem der zahlreichen Lokale einnehmen. Besonders kinderfreundlich sind hier einige. Osteria No. 1 zum Beispiel ist bei den Italienern sehr groß geschrieben. Im Innenhof gibt es einen Kinderspielplatz und natürlich bekommen die Kleinen unter uns auch ihre eigenen Gerichte. So macht auch die kulinarische Seite des Urlaubs Spaß. Wer eine kleine Brotzeit zu sich nehmen möchte, der ist im Café Charlottchen gut aufgehoben. Hier gibt es ein Spielzimmer und zahlreiche Märchenvorlesungen, Kindertheater und vieles mehr. Wer sich sonntags auf einen Abstecher ins Café Brennbar verirrt, der kann an dem Kinderfrühstück teilnehmen, welches hier wöchentlich stattfindet. Es gibt sogar einen Erzieher vor Ort. Nachdem man die Ausflugsziele Berlins unsicher gemacht hat, kann man also hier speisen.

6. Ethnologisches Museum – Unternehmungen mit Kindern in Berlin

Ein weiteres kinderfreundliches Museum auf der Liste, ist das Ethnologische Museum, wo man mit Booten umzugehen lernt. Auch die Südseeabteilung lässt Reisefieber aufkommen. Man lernt die Kulturen der andere Kontinente kennen, wie Afrika, Amerika und Asien. Noch dazu hat man einen wunderschönen Blick in die Geschichte der einzelnen Länder. In spannenden Ausstellungen und verschiedenen Workshops tauchen die kleinen in ein Leben der anderen Kulturen ein und genießen auch ohne großen Fernurlaub neue Dimensionen. Führungen und Spiele gibt es hier regelmäßig, man sollte sich vorher genau informieren, was an den jeweiligen Tagen auf dem Plan steht.

7. DDR Museum – Berlin mit Kindern

Wer Berlin mit Kind richtig intensiv erleben möchte, der sollte sich das DDR Museum anschauen. Ein Hauch von Geschichte und Kultur liegt hier direkt an der Spree in einem kleinen Bunker. Unternehmungen mit Kindern in Berlin werden hier zu einem einmaligen Erlebnis. Wie wäre es mit einer Fahrt im Trabant durch die Wohnsiedlungen der Hauptstadt? Das ist natürlich nur virtuell. Doch die Kinder haben so ihren Spaß und dürfen sogar selbst das Auto lenken. Wer dann weitergeht, findet hier noch viele andere kleine Details. Vor allem Familien aus der DDR werden viele Dinge wiedererkennen, die 40 Jahre Geschichte prägten. Berlin mit Kindern kann hier schon zu einem besonderen Erlebnis führen.

8. Schifffahrt auf der Spree – Unternehmungen mit Kindern in Berlin

Eins der schönsten Ausflugsziele Berlins ist eine Schifffahrt auf der Spree. Wer mehr Zeit einplanen möchte, der sollte die dreistündige Tour mit seiner Familie machen. Kurz vor Abreise jedoch reicht auch die einstündige Spreeschifffahrt, als Hauptattraktion. Links und rechts der Lebensader Berlins gibt es nämlich jede Menge zu entdecken. Die Kleinen sind an der frischen Luft und noch dazu gibt es ein leckeres Kindermenü und Saft an Bord. So ist für jeden gesorgt.

Berlin Spree Tour: Mit dem Schiff durch die Hauptstadt
Berlin Spree Tour: Mit dem Schiff durch die Hauptstadt / Foto: canadastock Shutterstock.com

9. Märchentage im November – Berlin mit Kindern

Zu den schönsten Ausflugszielen Berlins zählen natürlich auch die Märchentage im November. Unternehmungen mit Kindern in Berlin sollten also schon hierher führen. Die Märchen sind für viele kleine ein absolutes Highlight. Schon als Baby bekam man diese von den Eltern vorgelesen. Märchen sind Geschichte von arm und reich, gut und böse oder glücklich und unglücklich. Bei einem umfangreichen Programm wird hier die Hauptstadt in einer eher tristen Jahreszeit als Schauplatz vieler schöner Veranstaltungen gesehen. Berlin mit Kindern kann also auch zu Frostzeiten Spaß machen und die ganze Familie steht im Mittelpunkt des Ereignisses.

10. Besuch im Filmpark Babelsberg mit Kindern!

Der Filmpark Babelsberg bei Berlin ist ein toller Park mit vielen Infos zu Filmen und Serien. Auch für Kinder wird hier einiges geboten. In Janoschs Traumland  kann  man die Tigerente besuchen. Es gibt einen Märchenspielplatz, ein 4D-Kino, ein Kinderrestaurant, eine Westernstadt und einen Autoscooter. Außerdem kann man den Bauwagen aus der Sendung Löwenzahn besuchen, sowie ein Hexenhäuschen und das Haus vom Sandmännchen. Bei einer Führung kann man sogar die GZSZ-Außenkulisse sehen. Wenn gedreht wird, sind bei dieser Führung aber Kleinkinder nicht erlaubt.

Berlin mit Kindern ist also ein besonderes Highlight. Man sollte den nächsten Urlaub genau in der Landeshauptstadt planen und Kultur mit Landschaften und Tierparks vermischen. Unternehmungen mit Kindern in Berlin finden sich sehr leicht, egal, ob man Museen wählt, Tierparks oder geeignete Lokale für den Nachwuchs, in dem es kindgerechte Speisen gibt, wunderschöne Spielplätze und ein Hauch von Hauptstadtflair. Berlin mit Kindern kann man zu jeder Jahreszeit genießen, denn die Museen sind ganzjährlich geöffnet. Vor allem jedoch gibt es viel Spaß und Kreativität.