Samstag, Mai 28, 2022

Beratung & Buchung

0991-2967 68012

Mo. - Fr. 08.00 bis 22.00 Uhr / Sa. - So. 11.00 bis 22.00 Uhr

Alle 8 Schwarzwald Wasserfälle im Check: Welcher ist der schönste Wasserfall?

Der Schwarzwald ist ursprünglich, herausfordernd und entspannend. Zu seinen größten Schätzen gehört sein Naturreichtum. Dazu zählen auch die vielen Wasserfälle im Schwarzwald. Sie liegen glitzernd in tiefen Tälern verborgen und du erreichst sie oft nur auf schmalen, steinigen Pfaden. Doch Welcher ist der schönste Schwarzwald Wasserfall?

1. Triberger Wasserfälle

Die Triberger Wasserfälle sind ein Naturereignis der besonderen Art – der Wasserfall im Schwarzwald ist auch der höchste Wasserfall in Deutschland. Tosend und schäumend stürzt sich das kristallklare Wasser der Gutach über 7 Fallstufen rund 163 Meter hinab. Zu dem ganzjährig begehbaren Ausflugsziel bei der Stadt Triberg führen drei unterschiedlich lange Wanderwege: der Kaskadenweg, der Kulturweg und der Naturweg. Selbst in den Abendstunden lohnt sich der Weg zu den Triberger Wasserfällen – die Wasserfälle werden in den Abendstunden bis 22 Uhr beleuchtet. Am Wegrand solltest du den Blick auf die außergewöhnliche Fauna und Flora richten und die zutraulichen Eichhörnchen bringen dich ganz sicher zum Lächeln. Außer dem Haupteingang im Stadtzentrum von Triberg, gibt es weitere Eingänge am Bergsee, am Scheffelplatz, auf der Adelheid und hinter der Asklepios-Klinik.

2. Todtnauer Wasserfall

Der Todtnauer Wasserfall im Hochschwarzwald liegt zwischen den Ferienorten Aftersteg und Todtnauberg. Rund 97 Meter fällt das Wasser des Stübenbaches über Steinklippen in die Tiefe – der Schwarzwald Wasserfall ist damit der höchste Naturwasserfall in Baden-Württemberg. Von Todtnau aus führt ein leicht zu gehender Rundweg zum Todtnauer Wasserfall und wieder zurück. Für die 6 Kilometer durch Wiesen und Hügel brauchst du rund 2 Stunden. Die Gegend um Todtnau ist zwar etwas bergig, trotzdem musst du auf dem Weg zum Wasserfall keine nennenswerten Steigungen überwinden. Der Todtnauer Wasserfall wird manchmal auch Todtnauberger Wasserfall oder Hangloch-Wasserfall genannt. Jedes Jahr kommen über 100.000 Gäste her, um das Naturspektakel zu bewundern. Im 18. Jahrhundert baute man in dem Gebiet rund um den Wasserfall im Schwarzwald übrigens Silbererz ab.

Wasserfall in Todtnau im Schwarzwald
Wasserfall in Todtnau im Schwarzwald / Foto: Shutterstock.com

3 Burgbachwasserfall

Der Burgbachwasserfall ist einer der höchsten frei fallenden natürlichen Wasserfälle im Schwarzwald und auch in Deutschland. Er liegt mitten im Wald und seine Wasserkaskaden sind im Sommer und Winter besonders romantisch und malerisch. Du findest das Naturspektakel in der Nähe von Bad Rippoldsau-Schapbach. Bei dem Wasserfall fällt das Wasser 32 Meter in die Tiefe, davon 15 Meter im freien Fall. Vom Wasserfall aus plätschert ein kleiner Bach mit starkem Gefälle durch das Burgbachtal und mündet später in den Fluss Wolf. Verschiedene schöne Wanderungen führen zum Burgbachwasserfall und dem Burgbachfelsen. Startpunkte für die Wanderungen sind der Wanderparkplatz „Vor Burgbach“ an der L96 und der Ort Bad Rippoldsau.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Simon | Travel Photographer (@snapshotsbysh)

4. Menzenschwander Wasserfälle

In der Klamm der Menzenschwander Alb inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft liegen die Menzenschwander Wasserfälle. Die Wasserfälle im Schwarzwald schließen das Menzenschwander Gletscher-Trogtal im Norden ab. Zu dem beliebten Ausflugsziel im Schwarzwald fährst du von Freiburg aus nur rund 50 Kilometer. Vor Ort kannst du dir ein Bild davon machen, welche Urkraft die Natur besitzt: Wasserfluten, die vom Feldberg kommen, haben während und nach der Eiszeit eine Schlucht mit 30 Meter hohen Felswänden geschaffen, die du über einen Pfad begehen kannst. Im Sommer wird das imposante Naturgebilde beleuchtet. Am schnellsten erreichst du die Wasserfälle von Menzenschwand aus, einem Ortsteil von St. Blasien. Du kannst dich aber auch für eine Wanderung entschließen, wie den Genießerpfad Menzenschwandner Geißenpfad.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Roman Kern (@kern.vision)

5. Zweribacher Wasserfälle

Nur 20 Kilometer von Freiburg entfernt bei Simonswald  im Schwarzwald liegen die Zweribacher Wasserfälle. Oberhalb eines Kars, einer Einkerbung, die von Gletschern geschaffen wurde, stürzen sich der Zweribach und der Hirschbach in Kaskaden etwa 40 Meter in das Simonswälder Tal hinunter. Dort münden sie später in die Wilde Gutach. Die Wasserfälle liegen in einem der ältesten Naturwaldreservate von Deutschland. Eine Familienwanderung führt durch die Wälder direkt zu den Wasserfällen: Mit dem Auto fährst du bis zum Plattenhof bei St. Peter am gleichnamigen Stausee. Besonders am Wochenende ist hier so einiges los. Gute Ausgangspunkte sind außer St. Peter die Ortsteile Hexenlochmühle und Wildgutach, die Hochfläche der Platte und St. Märgen. Im Winter kannst du an den Wasserfällen Eisklettern.

6. Allerheiligen-Wasserfälle

Die Allerheiligen Wasserfälle sind ein verstecktes Juwel im Nordschwarzwald bei der Stadt Oppenau. Sie gelten als die schönsten und höchsten Wasserfälle des Nordschwarzwaldes und stürzen sich über sieben Kaskaden fast 90 Meter über steile Felsen den Berg hinunter. Auf einem romantischen Weg mit zahlreichen Treppen am Rande der Fälle gelangst du zu den Klosterruinen Allerheiligen. Um das Kloster ranken sich etliche Sagen, in denen auch die Wasserfälle im Schwarzwald eine Rolle spielen. Links und rechts der Fälle ragen steile Felswände auf und man fühlt sich schnell wie in ein anderes Jahrhundert entrückt. Dabei wurde die unzugängliche Schlucht erst im 19. Jahrhundert erkundet. Du erreichst die Allerheiligen-Wasserfälle von Oppenau aus und parkst entweder auf dem oberen Parkplatz bei der Klosteranlage oder auf dem Parkplatz am unteren Ende der Fälle.

Die Alerheiligen Wasserfälle im Schwarzwald
Die Alerheiligen Wasserfälle im Schwarzwald / Foto: ThePhotoFab Shutterstock.com

7. Edelfrauengrab Wasserfälle

Romantisch und sagenumwoben: Holzstege, Brücken und riesige bemooste Felsblöcke, säumen die Edelfrauengrab-Wasserfälle. Sie verdanken ihren Namen einer natürlichen Höhle direkt neben einer Stufe der Wasserfälle – hier fand einer Sage nach eine Edelfrau ein jähes Ende. Du findest die Wasserfälle bei Ottenöfen im Gottschlägtal. Am schnellsten erreichst du die Fälle über den 1,4 Kilometer langen Weg entlang des Wasserfalls vom Parkplatz “Edelfrauengrabwasserfälle” aus. Am oberen Ende des Gottschlägtals kannst du dich dann an einem Getränkebrunnen laben. Jetzt wanderst du weiter bis zum 3 Kilometer entfernten Klettersteig Karlsruher Grat oder kehrst gleich zurück zum Ausgangspunkt. Ein schöner Rundweg verbindet die Edelfrauen-Wasserfälle mit der 200 Jahre alten Benz-Bauernmühle, die schon Mark Twain bestaunte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rebekka Schweers (@rebekkas.fotowelt)

8. Sankenbachwasserfälle

Dem Naturschauspiel Sankenbachwasserfälle bei Baiersbronn im Schwarzwald kann man sich nur schwer entziehen. Und schon beim Anblick der steilen Karwände kommt man aus dem Staunen kaum heraus, sie sind mit Moosen und Farnen bewachsen. Der Sankenbach wird zunächst gestaut und nach dem Öffnen einer Holzschleuse per Hand fällt das Wasser 40 Meter tief in den Sankenbachsee. Auf dem Weg hierher bieten sich immer wieder schöne Ausblicke und Panoramen. Es lohnt sich, genug Zeit mitzubringen und Rast in der Glasmännle-Hütte einzulegen – auf der Hütte auf 777 über dem Meer verwöhnt man dich mit einer deftigen Brotzeit. Eine Wanderung zu den Sankenbachwasserfällen und dem See durch Wälder und Wiesen ist eine herrliche Gelegenheit, einen Nachmittag mit der Familie in der Natur zu verbringen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Daniel (@bergschwarzwaelder)

 

Beratung & Buchung

0991-2967 68012

Individuelle Beratung durch Reisespezialisten an 365 Tagen im Jahr

Mo. - Fr. 08.00 bis 22.00 Uhr
Sa. - So. 11.00 bis 22.00 Uhr

Kostenloser Rückruf Service >

Reisevergleich

Beratung & Buchung

0991-2967 68012

Individuelle Beratung durch Reisespezialisten an 365 Tagen im Jahr

Mo. - Fr. 08.00 bis 22.00 Uhr
Sa. - So. 11.00 bis 22.00 Uhr

Kostenloser Rückruf Service >

Ähnliche Artikel