Ankündigung: Hotels in Österreich öffnen wieder

Österreichs Hotels öffnen wieder. Wir klären, wann und unter welchen Vorraussetzungen die Hotels wieder öffnen und ob auch ein Besuch für Deutsche Urlauber möglich ist.

Österreich Hotels öffnen
Ein beliebtes Reiseziel für Deutsche Touristen: Velden am Wörthersee. Auch dieses Jahr könnte dort ein Urlaub wieder möglich sein, nachdem in Österreich Hotels öffnen dürfen. / Foto: travelpeter Shutterstock.com

Die österreichische Regierung hat diverse Änderungen der geltenden Coronavirus-Regelungen beschlossen, die ab dem Monat Mai Wirkung haben. Dazu gehört, dass ab dem 1. Mai die sogenannten Ausgangsbeschränkungen wieder wegfallen. Auch für die Tourismusbranche haben die Änderungen Auswirkungen. Denn es wurde auch beschlossen, dass in Österreich Hotels öffnen dürfen. In der Öffentlichkeit muss nach wie vor ein Abstand von einem Meter eingehalten werden, wie Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) mitteilte. In öffentlichen Räumen dürfen sich höchstens zehn Personen versammeln. Damit in Österreich Hotels Corona nicht verbreiten und zu sogenannten “Hot Spots” werden, wird die Öffnung der Hotels mit besonderen Konzeptionen für die Sicherheit der Gäste und des Personals verbunden sein. Nähere Details zu den Voraussetzungen sind demnächst zu erwarten. Deutsche Urlauber warten nun auf die Nachricht, dass Österreich Grenzen öffnen wird, zumindest die zu Deutschland.

Österreichs Hotels öffnen wieder

Da die Infektionszahlen zurückgegangen sind, besteht Hoffnung auf eine Verbesserung der Gesamtlage. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat deshalb angekündigt, dass Österreichs Hotels öffnen dürfen, nämlich ab dem 29. Mai. Dies ist für die entsprechenden Betriebe höchst erfreulich. Viele Hotels verfügen über eine eigene oder angeschlossene Gastronomie, wofür sich ebenfalls neue Regelungen ergeben. So wurde beschlossen, dass an den Tischen jeweils höchstens vier Erwachsene sitzen dürfen. Eventuelle Kinder gehören automatisch mit dazu, egal um wie viele es sich handelt. Abstandsregeln soll es an den Tischen selbst nicht geben, allerdings zwischen den Tischen. Personen, die dem Personal angehören, darunter das Servicepersonal, muss Gesichtsmasken tragen. Gäste, die an den Tischen sitzen, betrifft diese Pflicht nicht. Für die Gänge zum und vom Tisch, auch für den Toilettenbesuch, sind allerdings Masken bereitzuhalten. Eine Besonderheit wird auch sein, dass aus Unterkünfte aus Hygienegründen kein Frühstücksbuffet anbieten dürfen, wenn es in Österreich zur Öffnung der Hotels kommt. Familienfeiern mit mehr als vier Erwachsenen sowie andere Gruppenzusammenkünfte darf es weiterhin nicht geben.

Österreich Öffnung Hotels, Schwimmbäder und Freizeitanlagen

Bisher durften die Hotels durch eine Ausnahmeregelung nur solche Gäste aufnehmen, die aus beruflichen Gründen unterwegs waren. Insgesamt hatten die Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in dem beliebten Urlaubsland im März aufgrund des Coronavirus 68 Prozent weniger Gäste als normalerweise. In den begehrten Urlaubsorten und der Hauptstadt war die Abnahme der Urlauber besonders auffällig. Wenn ab dem 29. Mai Österreichs Hotels öffnen dürfen, wird sich dies auf die gesamte Tourismusbranche positiv auswirken. Sehenswürdigkeiten, Freizeitanlagen, Frei- und Schwimmbäder können ab diesem Tag ebenfalls wieder besucht werden, wenn auch unter Auflagen. Wenn in Österreich Hotels öffnen, werden Betriebe, die über Wellness-Bereiche verfügen, ebenso über entsprechende Sicherheits- und Hygienevorkehrungen nachdenken müssen. Auch in sämtlichen Bereichen von Hotelanlagen, Pensionen und Ferienwohnungen wird es Auflagen für intensive Reinigungen geben.

Österreichs Grenzen öffnen noch nicht

Der Tourismus wird zunächst auf Österreich beschränkt sein. Das heißt, dass noch keine auswärtigen Gäste kommen können, da eine Grenzöffnung noch nicht geplant ist, aber im Raum steht. Insbesondere wann wieder deutsche Urlauber kommen dürfen, ließ Tourismusministerin Köstinger offen. Hier könnte es allerdings bald eine entsprechende Regelung geben. Köstinger ist wichtig, dass „nur dort Möglichkeiten der Reisefreiheit und teilweisen Öffnung der Grenzen“ möglich sind, „wo Infektionszahlen niedrig sind und sich ähnlich gestalten wie in Österreich. Das ist in Tschechien und auch in Deutschland der Fall.“ Da jedes Jahr viele Deutsche nach Österreich kommen, um dort Urlaub zu machen, wäre es natürlich von großer Bedeutung für die gebeutelte Branche, dass Österreichs Grenzen öffnen. Denn viele Gäste aus dem Ausland hatten auch bereits für den Sommer ihre Unterkünfte gebucht. Wichtig ist, dass die Sicherheitsvorkehrungen so gut wie möglich umgesetzt werden. Wenn die Infektionszahlen weiter sinken, werden mit Sicherheit bald in Österreich die Grenzen öffnen. Und die Öffnung der Hotels in Österreich gilt wohl nur so lange, wie sich die Corona-Infektionszahlen nicht erhöhen. Denn auf neue Regelungen müssen Bürger wie Geschäftsleute und Veranstalter derzeit stets gefasst sein.